Babys und Kinder


Die Kinder wachsen und Ihre Schlafbedürfnisse ändern sich

image 16

Schlaf ist wesentlich für die physische und psychologische Entwicklung Ihres Babys

Während der ersten Lebensmonate bewegen sich die Kinder aufgrund ihrer körperlichen Instinkte und Bedürfnisse. Aus diesem Grund schlafen Neugeborene zwischen 14 und 18 Stunden am Tag, je mehr sie wachsen, umso mehr regulieren sich auch die Schlaffenster.

Um sicherzustellen, dass sich ihr Rücken in der korrekten Position befindet, sollten Matratze und Lattenrost des Kinderbettchens ausreichend fest sein, so dass das Baby bequem schläft und nicht einsinkt. Darüber hinaus ist es nicht empfehlenswert, ein Kissen zu verwenden, solange das Kind nicht mindestens 2 Jahre alt ist.

Die wichtigste Eigenschaft für die schützenden Produkte von Kinderbettchen ist die Wasserundurchlässigkeit, da es oft vorkommt, dass nach vielen Stunden Schlaf die Windel feucht ist, das Baby schwitzt, während es schläft, oder sogar ein Malheur nach dem Essen passiert. Velfont bietet Produkte, die an die Größe des Kinderbettchens Ihres Babys angepasst und für jeden Unfall gerüstet sind.

Wussten Sie, dass Ihr Baby während des Schlafs seine Neuronen, Organe und sein Immunsystem stärkt? Schlaf stimuliert seinen Appetit, bestärkt während der Wachphase erlebte Sinneseindrücke und Gelerntes und verbessert seine Wachstumskapazitäten.

Wir helfen Ihnen dabei
Ihr Bett zu konfigurieren

Es existiert eine große Vielzahl an Zubehör
für das Bett. Wir helfen Ihnen, die beste
Option mit Hilfe unseres Leitfadens auszuwählen.
DAS BETT: LEITFADEN

TIPPS VON VELFONT


Wie sollte das Kinderbettchen Ihres Babys aussehen?

Schlafen kann für unser Baby manchmal ein Risikosport sein. Es ist nicht ungewöhnlich, dass Babys Schwierigkeiten haben, tief und fest zu schlafen, sie wachen bei der kleinsten Bewegung auf oder weinen manchmal, ohne scheinbaren Grund.

 

Im Laufe der Zeit werden Ihre Schlafzyklen zusammen mit Ihren physiologischen Bedürfnissen reguliert. In der Zwischenzeit sind hier einige sehr nützliche Tipps, die Ihrem Baby helfen, besser einzuschlafen:

  • Befolgen Sie so weit wie möglich einen Zeitplan, damit er sich an seine Ruhezeiten gewöhnt.
  • Stellen Sie sicher, dass die Temperatur des Zimmers, in dem Sie schlafen, korrekt ist, nicht zu kalt und nicht zu heiß
  • Lassen Sie Ihr Baby nicht in direktem Sonnenlicht oder unter Fenstern schlafen, wo Zugluft eindringen kann
  • Die sicherste Schlafposition ist die Rückenlage mit leicht zur Seite geneigtem Kopf
  • Bringen Sie Ihr Baby ins Bettchen, wenn es schläfrig, aber noch wach ist. Auf diese Weise werden Sie den Krippengang mit der Zeit des Schlafens in Verbindung bringen
  • Versuchen Sie, eine ruhige Umgebung zu schaffen, in der Sie sich entspannen können, auch wenn Sie manchmal außer Haus schlafen müssen
  • Gib ihm seine Zeit. Genau wie Erwachsene brauchen Babys ihre Zeit, um sich zu beruhigen
  • Versuchen Sie, die Überpflege nachts zu reduzieren. So lernt er nach und nach, sich selbst zu beruhigen

 

Kontaktaufnahme mit uns


Wenn Sie Fragen zu unseren Produkten haben oder eine Beratung wünschen, kontaktieren Sie uns bitte über dieses Formular.

Política de privacidad*
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.